Heft 88/2011 (…) Auf Ihrem Solo-Debüt setzt sie auf einen qualitativen und süffigen Sound zwischen Soul, Jazz und Pop. (…) Es geh um Leben und Liebe. (…) So wird aus „DADA“ eine recht frische Einspielung mit eigenen Nummern, die prima ins Radioformat passen.